Schulfest 2013

schulfest03

Am Freitag, den 21.06.13 fand das gemeinsame Schulfest der Kepler- und der Fröbelschule statt. Die Mädchen und Jungen hatten die ganze Woche toll gearbeitet, um ein buntes Programm auf die Beine zu stellen. Auch viele Eltern haben beim Aufbau mitgeholfen. Bei tollem Wetter war der Schulhof der Keplerschule um 15 Uhr prall gefüllt. Oberbürgermeister Matthias Klopfer, Herr Leins und Ulrike Falk von der Fröbelschule haben das Schulfest mit ein paar Worten eröffnet. Danach folgte ein abwechslungsreiches Programm. Im Workshop zum Thema Afrika hatten die Schüler ein afrikanisches Begrüßungslied einstudiert.

Als Nächstes spielte die Schülerband „The Albert-Keplers“ mehrere Stücke. International angesagte Tänze gab es dann unter Leitung von Frau Sarmisak und Frau Pieger. Auch die Grundschüler führten ihre einstudierten „Tänze der Welt“ vor. Eine Tombola bildete den Abschluss. Aber nicht nur auf dem Schulhof wurde einiges geboten. In der Aula gab es einen Auftritt der Streicherklasse mit Frau Mödinger und Frau Pieger zu sehen. Kulinarische Spezialitäten, wie „Nachspeisen aus aller Welt“, begegneten den Besuchern überall. So war ein Kräuternudelstand aufgebaut und Lehrer der südkoreanischen Partnerschule der Fröbelschule haben koreanische Getränke verkauft. Türkische Gerichte wie Börek gab es auch und der „Freundeskreis Keplerschule“ und Eltern der Fröbelschule gaben wieder all ihr kulinarisches Können zum Besten. Spiele aus aller Welt konnten gespielt werden, wie beim Projekt „Spiele verbinden“. Den Besuchern wurde einiges geboten und es dauerte eine ganze Weile, bis man wirklich alle Ausstellungen in beiden Schulen besichtigt hatte. Die kleineren Kinder ballancierten inzwischen auf dem neuen „Riesenmikado“. Ein weiteres Highlight war das Sonnenteleskop, das Herr Boé für sein Astronomieprojekt mit Herrn Huber aufgebaut hatte. Allen Beteiligten, wie Schülern, Lehrern und Eltern, hat es einen Riesenspaß gemacht und die Freude auf das nächste Schulfest ist schon jetzt da.

C. Boridou, J.Simic, J.Liguori